Pewsumer U10 Leichtathleten sammelten teilweise erste Wettkampferfahrungen bei den Mehrkampfkreismeisterschaften in Norden

stehend: Luisa Ubben, Detlef Hillers, Jelto Braaksma, Pauline Hardtke, Eiba Gerdes
kniend: Marie Hillers, Amira Roß, Mara Peters, Jonas Schmitt, Moritz Stadler, Sophie Hillers,
Der Anlauf passte Amira beim Weitsprung
Beim Tiefstart nicht zu hoch gehen.
Eiba und Luisa beim 50 m Start

Niko Poets kämpfte einen Tag vorher bei den U14 Meisterschaften im Vierkampf

Mit insgesamt 10 Athleten und Athletinnen traten die Jungen und Mädchen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Norden an. Bei diesen Wettkämpfen geht es nicht nur um das Siegen, sondern auch um die Erfahrung, bei einem Wettkampf das erste Mal einen Startblock einzustellen, ohne, wie in Pewsum, schrauben zu müssen und den Abstand beim Weitsprung auszumessen, den die Kinder in Pewsum einfach kennen. Oder aber beim Ballwurf nicht hinter dem Ball herzulaufen, um ihn wiederzuholen und damit überzutreten.

Man merkte den Kindern ihre Aufgeregtheit an, denn es ist etwas Anderes, wenn man in einer Schlange steht und der Anlauf eigentlich hinter der Schlange beginnt. Traut man sich, den Anderen zu sagen, dass alle beiseite treten müssen, und was ist zu tun, wenn der Anlauf vor Aufregung plötzlich doch nicht mehr stimmt. Toll, wenn der Trainer dann noch mal einen Tipp geben kann und auch wenn die Eltern ihr erstes Wissen über die, für sie häufig unbekannte Sportart, weitergeben können.

Eltern und Trainer hatten alle Hände voll zu tun.

Auch toll, wenn die Eltern an der Weitsprunggrube oder beim Messen mithelfen und dann ganz nah am Geschehen sind. Selbstverständlich, dass bei diesem Wettkampf noch alle Eltern dabei sind. Vor allem zum Schluss, als beim Start zu den 50 m Läufen jedes Kind persönlich aufgerufen wurde und unter dem Jubel der Zuschauer jedes Kind in die Menge winkte, merkte man den Stolz über die gemachten Leistungen.

Dabei konnten die Jungs in der Altersklasse M8 mit Moritz Stadler einen Kreismeister und die Mädchen in der Klasse M9 eine Kreismeisterin und Vizemeisterin mit Sophie und Marie Hillers stellen. Bei den Mädchen W8 belegte Luisa Ubben den 3. Platz.

Jedes Kind erhielt eine Urkunde und einen kleinen Preis. Toll!

Für die U 10 traten im Dreikampf folgende Athletinnen und Athleten an:

2010 Amira Roß, Marie Hillers, Sophie Hillers, Pauline Hardtke

2011 Luisa Ubben, Mara Peters, Jelto Braaksma, Moritz Stadler, Eiba Gerdes

2012 Jonas Schmitt.

Für die U14 im Drei- und Vierkampf trat

Niko Poets 2006 für Pewsum an.

Die Einzelergebnisse finden sich auf ostfriesland-la.de .defile:///C:/Users/BERATU~1/AppData/Local/Temp/Ergebnis%20KM%20U10%20Dreikampf%2022.09.19%20in%20Norden.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.