Öffnungszeit Geschäftsstelle im Vereinsheim: Donnerstags 16:30 - 19:00 | Satzung | Ehrungsordnung | Beitragsordnung

Die „Sportplatzknoijers“ feierten Jubiläum

Am 14.12.2017 feierten die „Sportplatzknoijers“ des TuS Pewsum ihr 15-jähriges Bestehen. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Sportheim des Vereins wurden hierbei Ehrungen vorgenommen.

Auf dem Foto sind die Mitglieder der Sportplatzknoijers zu sehen, die von Anfang an dabei waren:

v.l.n.r. Ulrich Oldendörp, Hubert Dressler, Meinhard Wibben, Jan Heyen, Albert Wolthoff und Heiko Dirksen. Auf dem Bild fehlt Gerrit Dirksen.

Die Sportplatzknoijers des TuS Pewsum sind im Jahr 2002 gegründet worden. Zuerst wurden ehrenamtliche Arbeiten auf der Sportanlage durchgeführt. Der Name Knoijers ist Plattdeutsch und heißt hartarbeitende Männer.
Herbert Carsjens, mittlerweile verstorben, hat aus einer guten Laune heraus den Chor gegründet. Der Chor, der aus 23 Männern besteht, verfügt über ein großes Repertoire an Seemanns- und Heimatliedern, außerdem in der Adventszeit an Weihnachtsliedern. Der Chor singt bei Jubiläen, Geburtstagen, Hochzeiten und sonstige Veranstaltungen. Auch bei den Matjestagen 2017 in Emden war er vertreten. Am Neujahrstag ist es bereits Tradition, dass die Sportplatzknoijers in der Evangelischen Nikolai-Kirche zu Pewsum singen.

Bestreben ist es, den Wirkungskreis des Chores zu erweitern und mit anderen Chantychören Kontakt aufzunehmen. Musikalisch begleitet wird der Chor von unseren zwei Musikern Jan Heeren und Werner Schleifer.

Der Vorstand des TuS Pewsum überreichte eine Ehrenurkunde und bedankte sich für den unermüdlichen Einsatz und Treue für den Verein.

 

 

 

Nachfolgend einige Bilder von der Feier am 14.12.2017:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.