Bericht des NBV zum Basketballtag

Schöner Basketball-Tag beim TuS Pewsum in Krummhörn

Bei bestem Wetter reiste der NBV mit vier Engagierten ins schöne Ostfriesland. Jochen hatte unseren neuen Kollegen und BufDi Lion mitgebracht und Dirk seine Tochter Luise, die ihre Kenntnisse durch den jüngst absolvierten Rookie-Trainer Lehrgang in der Praxis ausprobierte und vertiefte. Da die Außenanlage leider gesperrt war, fanden alle Aktivitäten in der großen, hellen Dreifach-Sporthalle satt. Gleich nach der freundlichen Begrüßung und dem Aufbau der verschiedenen Skill-Stationen wurde ein Foto mit allen Beteiligten gemacht. An dessen Ende stand ein Aufruf von Thorsten Roß, dem verantwortlichen Abteilungsleiter des TuS Pewsum, zur Typisierung als möglicher Rückenmarkspender, dem die kleine Gruppe des NBV sofort beispielhalft folgte.

Im Anschluss wurden interessierte junge und ältere Teilnehmer an verschiedenen Stationen in das Basketball 1×1 eingeführt. Es gab einen Dribbelparcours, eine Pass-Station, einen Bereich für Wurfübungen und man konnte sich an einer Motorikleiter ausprobieren.


Nachdem den einzelnen Kindern und Eltern schnell die passenden Ballgrößen zugeteilt waren, wurde auch schon der Dribbelparcours ausprobiert. Hier wurden Handwechsel im richtigen Moment und die passenden Laufwege gezeigt und ausprobiert.

 

Luise brachte einem Mädchen die ersten Wurftechniken bei und beide konnten nach kurzer Zeit sogar schon erste Erfolge verbuchen. Bei Dirk meldete sich ein interessierter Junge, der eigentlich Handballtorwart ist. Schnell war klar, dass er schon Ballgefühl hat und er konnte die Anweisungen und Tipps so schnell umsetzen, dass die Körbe nach ganz kurzer Zeit fielen.


Lion und Jochen hatten viel Spaß bei der Passtation und konnten die mitgebrachten Basketballabzeichen mit Anstecknadeln an die erfolgreichen Mädchen und Jungen aushändigen. Zusätzlich gab es aktuelle BIG-Magazine zum Mitnehmen, die freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden.

Zum Ende hin gab es noch ein lockeres und spaßiges 5 gegen 5 auf einen Korb der männlichen U18 Mannschaft des TuS Pewsum gegen die vier vom NBV, die von einem Spieler des TuS unterstützt wurden.

Zum Abschluss wurden noch Leibchen vom NBV für den ganz jungen Nachwuchs an Thorsten Roß überreicht, sodass diese zukünftig klar erkennbar zwei Trainingsgruppen bilden können.

Den ganzen Tag über gab es Kaffee, Kuchen, Snacks und leckere Hot-Dogs zum kleinen Preis von den netten Mädels am Catering-Stand.

Also: Vielen, lieben Dank an den TuS Pewsum und seine Basketballabteilung für die gute Organisation, die Einladung und den tollen Tag – wir kommen gerne wieder!

Luise, Lion, Jochen und Dirk

1. Basketballtag des TuS Pewsum

 

Am 01.09.2018 findet in der Dreifachturnhalle in Pewsum zur Saisoneröffunung ab 11:00Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Das Motto lautet: ALLE gemeinsam sportlich aktiv

Der NBV ist mit einem Integrationsbeauftragtem und erfahrenen Trainern vor Ort um diesen tollen Sport gemeinsam mit uns mit tollen Spielen und Aktionen vorzustellen

Bei Leukin kann man sich typisieren lassen

Roxy von der Ostfriesen Zeitung hat sein Kommen auch angesagt

Für das leibliche Wohl ist gesorgt
Ab 17:00 Uhr spielt die U18 gegen Oldenburg

 

Basketball Senioren Rückblick

Hier der Saison Rückblick der Basketball Senioren! Wir haben mit 5 bzw. im Laufe der Saison mit 6 Senior Spielern zum ersten Mal in der Ostfriesland Liga gegen etablierte Mannschaften wie Marienhafe, Weener, Logabirum und Papenburg teilgenommen! Damit wir eine zahlenmäßig starke Mannschaft aufstellen konnten, haben sich einige U18 Spieler bereit erklärt bei den Senioren auszuhelfen! Dafür gilt unser Dank und auch unser Respekt! Der Altersunterschied machte sich extrem bemerkbar! In der ersten Spielen gab es heftige Niederlagen, aber unsere junge Truppe ließ sich nicht unterkriegen und trainierte mit großem Engagement 3mal die Woche weiter! Im Laufe der Saison wurden wir zwar einige Male belächelt, aber zum Ende der Saison konnten wir unseren Gegner einige Male unter Druck setzen und ihnen zeigen, dass wir in Pewsum auch Basketball spielen können! Es waren zum Schluss einige spannende Spiele dabei, die wir in der kommenden Saison mit mehr Erfahrung vielleicht noch etwas spannender gestalten können! Wir sind zwar mit 0 Punkten Letzter in der Tabelle geworden, aber was unsere Quote bei den 3ern angeht haben wir gezeigt, dass in Pewsum der ein oder andere gute Basketballer dabei ist! Auch positiv zu erwähnen ist, dass wir mit nur 272 Fouls die Fairness Tabelle anführen! Für die neue Saison konnten wir schon eine Verstärkung für unsere Mannschaft gewinnen! Wir trainieren bis September weiter an unseren Spiel, sodass wir in den nächsten Spielen mit weniger Angst, aber mit dem nötigen Respekt die Spiele offener gestalten können!

U18 Saisonrückblick

Unsere U18 Basketballer nahmen nach einem im Sommer stattfindenden Turnier, das überraschend gut lief, zum ersten mal am Ligabetrieb teil! Wir wurden in der Bezirksklasse mit 7 Mannschaften eingeteilt. Das diese Liga nicht einfach würde, wussten diese 8 Jungs und 1 Mädchen, da einige von ihnen auch bei den Senioren mitspielen wollten. Das erste Spiel ging auch mit 50:81 gegen Westerstede verloren. Im nachhinein betrachte war das Ergebnis gar nicht so schlecht, denn Westerstede wurde in der Liga 2.! Auch das 2. Spiel gegen Aschendorf ging leider verloren, man konnte aber schon erkennen, das diese Jungs Basketball spielen können. Fortuna Logabirum hat auch schnell erkannt, das in Pewsum Basketball Talente vorhanden sich und lud unseren Spieler Nanne Georgs ein auch in deren Jugend zu spielen. Was für unsere Mannschaft natürlich ein gewaltiger Nachteil war, aber die U18 ließ sich dadurch nicht verunsichern und versuchte sich in der Liga tapfer und respektvoll zu präsentieren. Leider verließen uns der ein oder andere Spieler im laufe der Saison, aber es kamen einige sehr gute Spieler dazu! Auch einige Veränderungen bei der Betreuung der Gruppe halfen dem Coach, dass sich die Mannschaft besser auf den jeweiligen Gegner einstellen und verschiedene Spielzüge üben konnte. Am 4. Spieltag war  der erste Sieg zum greifen nah! In einem spannenden Spiel unterlagen wir mit 3 Punkten Unterschied in Logabirum! Am 6.Spieltag war es dann endlich soweit, am 60. Geburtstag unseres Coaches holten wir in einem Heimspiel den ersten Sieg! Die Freude war riesig, endlich den verdienten Lohn einstreichen zu können. Leider zog sich Mirco Kasten dabei eine schwere Knieverletzung zu, sodass er längere Zeit ausfiel. Für die nächsten Spiel war es schwierig eine schlagkräftige Mannschaft aufzustellen und auch der Verlust eines guten Freundes und Schulkameraden zwang uns dann einige Spiele abzusagen. Das neue Jahr begann dann auch mit heftigen Niederlagen gegen die Spitzenteams in der Liga, aber der Stimmung im Team konnte das nichts anhaben! Am Training wurde zahlreich teilgenommen und es wurde motiviert an den Spielzügen und der Kondition gearbeitet. Für das Rückspiel gegen Logabirum waren die Spieler hoch motiviert und wollten diese knappe Niederlage vom Hinspiel wieder gut machen. In einem sehr spannenden Spiel haben die Jungs ein super Spiel abgeliefert und diese Partie gewonnen, auch das 2. Spiel gegen Oldersum gewannen die U18 Spieler. Die Saison schließen wir also mit dem 6. Tabellenplatz mit 3 Siegen ab. Wir haben in dieser Saison viel gelernt und wissen, dass wir bis September noch einiges in der Defensive zu üben haben. Mit neuen Spielern und einer vernünftigen Saisonplanung wollen wir natürlich die nächste Saison erfolgreicher, was die Ergebnisse betrifft, aber mit genauso viel Spaß angehen.

Wer Lust hat uns dabei zu helfen ist herzlich eingeladen an unserem Training teilzunehmen! Wir suchen Spielerinnen und Spieler von 10 bis 99!