Turn -und Sportverein Pewsum e.V. von 1863 | Öffnungszeit Geschäftsstelle im Vereinsheim: Donnerstags 16:30 - 19:00 | Satzung | Ehrungsordnung | Beitragsordnung | FANSHOP

Aquaball: Pewsumer starten bei Deutscher Meisterschaft / OZ vom 11.02.2018

Drei Mannschaften bereiten sich aktuell auf die Turnierrunde „Champions Tour“ vor

Zum Abschluss des vergangenen Jahres maßen sich vier Teams der TuS-Schwimmsparte bei einem internen Wettbewerb. Für interessierte Kinder gibt es Schnupperstunden.
Pewsum – Das Aquaball-Team der Schwimmsparte des TuS Pewsum trug jüngst ein kleines internes Turnier aus. Vier etwa gleichstarke Vierer-Mixed-Teams wurden zusammengestellt, um in Vor-, Zwischen- und Hauptrunden den Sieger zu ermitteln. Eine Stunde lang wurde mit viel Action, Fairness und Spaß um Pokale gekämpft, teilt die Schwimmsparte mit.
Es siegte am Ende mit 14:13 das Team Rot mit Dana Wolthoff, Frauke Classen, Mathis Classen und Jakob Florian vor Team Pink mit Fiona Dirks, Claudia Dirks, Nils van Schwartzenberg und Janno Arends. Die meisten Tore in den Spielen erzielten Mareike Müller und Jakob Florian. Jüngste Teilnehmerin war die zwölfjährige Fiona Dirks, die sich hervorragend gegen die meist viel größeren Gegenspieler behauptete, wie die Organisatoren mitteilten.
Im neuen Jahr starten drei Aquaball-Teams in der Turnierrunde „Champions Tour“ um die Deutsche Meisterschaft. Ab Mitte dieses Monats wird außerdem eine Nachwuchsgruppe der Jahrgänge 2005 und jünger freitags von 17 bis 18 Uhr unter der Leitung von Claudia Dirks den Trainingsbetrieb aufnehmen.
Interessierte Kinder können zu Schnupperstunden ins Hallenbad kommen. Voraussetzung ist, dass sie das Schwimmabzeichen in Bronze, Spaß an der Bewegung im Wasser und mit dem Ball haben.
Mit viel Action und Spaß wurde bei einem internen Aquaball-Turnier in Pewsum um Pokale gekämpft. Bild: privat