Turn -und Sportverein Pewsum e.V. von 1863 | Öffnungszeit Geschäftsstelle im Vereinsheim: Donnerstags 16:30 - 19:00 | Satzung | Ehrungsordnung | Beitragsordnung | Facebook-Page

Zertifikat für den TuS Pewsum

Aus der OZ Emden/Norden
Ausgabe Emden
Samstag, 29. April 2017
Seite 24
© 2013 ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH

Anne Barth (hintere Reihe von links), Kim Kääriäinen und Fenke Poppinger bringen Kindern das Schwimmen bei. Jetzt wurde der TuS Pewsum sogar zertifiziert.

Freizeit Schwimmsparte des Sportvereins bekam Gütesiegel von der DSV-Jugend

Um es zu erhalten, haben die Trainerinnen Fortbildungen besucht und ein Konzept erarbeitet.

Pewsum  – Die Sparte Schwimmen des TuS Pewsum wurde mit dem Gütesiegel „Zertifizierte Schwimmschule“ von der Jugend des Deutschen Schwimmverbandes (DSV-Jugend) ausgezeichnet. Das teilte der Sportverein mit.

Die dafür nötigen Schritte seien bereits 2014 in die Wege geleitet worden. Damals hatten die angehenden Kursleiterinnen des TuS Pewsum, Anne Barth, Kim Kääriäinen und Fenke Poppinga, entsprechende Fortbildungen zum Thema „Schwimmen lernen“ in Frankfurt und Hamburg besucht. Dort hätten die Frauen umfassendes Hintergrundwissen sowie wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema erlangt, so der TuS. Nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis wurde demnach geübt. Nach den Kurseinheiten legten Barth, Kääriäinen und Poppinga eine theoretische und praktische Prüfung in Kassel beziehungsweise Hamburg ab. Um das Zertifikat letztlich zu erhalten, mussten sie ein Konzept für den Schwimmunterricht erarbeiten und einreichen.